Museum Deutsche Einheit Bad Bodenteich,       Brauhaus der Burg

Als Informations- und Dokumentationszentrum gibt das kommunale Museum einen Überblick über die Entwicklung und jahrzehntelange Verfestigung der innerdeutschen Teilung, den Aufbau und die verschiedenen Veränderungen der ehemaligen Grenzsperranlagen sowie deren Demontage nach der gewaltfreien Wiederherstellung der Deutschen Einheit. Unzählige bildliche Darstellungen und Exponate, wie z.B. Grenzsicherungsdarstellungen, Uniformen, Waffenübersichten, Truppenausrüstungsgegenstände, Urkunden, Orden, Gästebücher, Filme, Fotografien usw. und auch ein Originalstück des DDR-Sperrzaunes samt Selbstschussanlage (Nachbildung), veranschaulichen die verschiedenen Entwicklungsphasen. Ergänzend dazu wird auch die Geschichte des bereits 1954 in Bodenteich eingerichteten und 1998 aufgelösten BGS-Standortes Bodenteich in anschaulicher Weise dargestellt.

 

Die Öffnungszeiten und viele weitere Vorabinformationen können der Homepage www.grenzmuseum-bodenteich.de

entnommen werden. Kontakt: Herr Karl-Theodor Meyer, Tel. 05824 / 2946, eMail:

karltheodormeyer@online.de, bzw. Kurverwaltung Bad Bodenteich, Tel.: 05824 / 3543, eMail: t.nowotny@sg-aue.de